Die Farbzwerge Flöckchen und Floppy wurden aus Zeitmangel im Tierheim abgegeben. Bei der tierärztlichen Untersuchung wurde leider festgestellt, dass Flöckchen einen alten Unterkieferbruch mit mehreren Abszessen hatte und sofort erlöst werden musste. Nun ist Floppy leider allein und sucht dringend wieder Gesellschaft. Floppy ist im Juni 2020 geboren, tierärztlich untersucht und bei ihm wurde ein Stufengebiss festgestellt, was auch regelmäßig kontrolliert werden muss. Außerdem sollte Floppy möglichst kein Fertigfutter fressen, sondern ausschließlich Heu, damit sich die Zähne besser abnutzen.