Ein Minischwein im Alter von 12 Wochen wurde seit 14 Tagen im Badezimmer mit Katzenklo gehalten und mit Hundefutter versorgt. Ein besorgter Tierfreund hat umgehend gehandelt und den Kleinen befreit. Das Minischwein wurde sofort vom Tierschutzverein aufgenommen und dem Tierarzt vorgestellt. Leider leidet der Kleine extrem unter Milben und ihm steht eine Behandlung von ca. 5 Wochen bevor. Ein Geschwisterchen wurde nun auch vom Veterinäramt beschlagnahmt und im Tierheim Peine untergebracht. Auch diese Einzelhaltung in einem kleinen Zimmer war nicht artgerecht. Dieses Minischwein leidet auch unter Milben und wird nun mit seinem Brüderchen behandelt. Das Tierheim Peine sucht nun Menschen, die für die Schweinchen eine Patenschaft übernehmen möchten.  Namen werden auch noch gesucht und Namensvorschläge nehmen wir gerne entgegen. Beide Schweinchen sind sehr zutraulich und an den Menschen gewöhnt. Gerne nehmen wir auch Sachspenden, wie Stroh, Heu und Einstreu jederzeit entgegen.