WIR BENÖTIGEN EURE HILFE!

Liebe Freunde des Tierschutzvereins Peine, wie ihr wisst wurde die Tierklappe häufig in Anspruch genommen und neben zahlreichen Katzen und Kleintieren fanden sich dort auch einige Hunde. Leider haben diese Hunde mitunter Verhaltensauffälligkeiten im Bereich Aggression. Auch wenn sich zwei Trainerinnen ehrenamtlich mit uns für diese engagieren, ist unser Wotan im Rahmen unserer Möglichkeiten nicht sinnvoll untergebracht. Er wurde viel zu früh von seiner Mutter getrennt und bereits mit 5 Wochen in eine Familie gegeben. Dies ist tierschutzwidrig und das mit gutem Grund. Außerdem hatte er nicht viel Glück mit seiner neuen Familie, die Kinder dort durften mit ihm tun was sie wollten und er wurde häufig über längere Zeiträume in den Keller gesperrt, nachdem er ein Kind und das Frauchen gebissen hat. Das Ergebnis ist ein Hund, der wenig Vertrauen zu Menschen und insbesondere zu Frau hat und aus unterschiedlichen Gründen aggressives Verhalten zeigt.

Zusätzlich ist Wotan jetzt ein Jahr alt und somit im besten Flegelalter. Wir sind sicher, dass er in sachkundigen Händen mit mehr Zeit als wir im Tierheim zur Verfügung haben, ein toller Hund werden kann. Aufgrund der zahlreichen Neuzugänge mit Verhaltensproblemen ist dies für uns aber nicht zu leisten. Nun hat er die Chance in eine kleine Einrichtung in Süddeutschland zu ziehen, die sich bereit erklärt hat, Wotan aufzunehmen und ihm bei einem Neustart zur Seite zu stehen. Auch wenn es sich um ein vergleichsweise günstiges Angebot handelt, benötigen wir 800 Euro im Monat für seine Unterbringung. Wir würden gern 1 Jahr vorfinanzieren, so dass der Hund nicht nach kurzer Zeit aufgrund von Geldmangel aus dem Training gerissen wird.

Wir möchten Euch natürlich auf Seinem Weg mitnehmen und werden regelmäßig Updates Online stellen.

SPENDENKONTO:

TIERHEIM PEINE
IBAN: DE50 2595 0130 0000 1180 34
BIC: NOLADE21HIK
Verwendungszweck: WOTAN

PayPal: info@tierheim-peine.de
Verwendungszweck: WOTAN